dataglobal thema digitalisierung

Motocross-Action – powered by dataglobal

Knallharter aber fairer Wettbewerb, spannende Rennen und strahlender Sonnenschein, das alles erwartete Zuschauer und Akteuere beim diesjährigen Meeting der europäischen Motocross-Elite am 10. und 11. August im schwäbischen Gaildorf.

Insgesamt rund 16.000 Besucher waren am Wochenende auf die Wacht, die traditionsreiche Naturstrecke vor den Toren Gaildorfs, gekommen um die zahlreichen Vorläufe, Qualifikationen und Rennen in den Klassen ADAC MX Masters, ADAC MX Youngster Cup, ADAX MX Junior Cup 125 und ADAC MX Junior Cup 85 zu verfolgen.

Wer am Wochenende mit dabei war, bekam wirklich action-geladenen Spitzensport geboten. Das Fahrerfeld der europäischen Königsklasse ADAC MX Masters wurde in Gaildorf sogar durch einiger Gaststarter aus der Motocross-Weltmeisterschaft verstärkt, z. B. den überragenden Jeremy Seewer. Der junge Schweizer ist in der WM-Wertung derzeit Zweiter und konnte in Gaildorf souverän die beiden Wertungsläufe in der Masters-Klasse für sich entscheiden.

Als stolzer Sponsor war die dataglobal GmbH, wie schon in den Vorjahren, ebenfalls wieder mit von der Partie. „Als in der Region tief verwurzeltes Unternehmen ist es für uns eine Herzensangelegenheit, dieses einzigartige Ereignis zu unterstützen“, so Wolfgang Munz, CEO und Inhaber von dataglobal. „Dynamik, Fairness und Höchstleistung, das sind Werte, die hier auf der Strecke ganz vorne stehen und die auch bei uns im Unternehmen als Leitbild gelebt werden. Ich sehe da viele Parallelen“, so Munz weiter.

So war es dann auch an Wolfgang Munz, stellvertretend für die dataglobal GmbH, bei einigen der Siegerehrungen die wohl verdienten Preise an die siegreichen Fahrer zu übergeben.

Kunden und Partner der dataglobal GmbH, die Interesse an diesem einzigartigen Erlebnis direkt an der Motocross-Strecke haben, können sich bereits jetzt für die Veranstaltung im Jahr 2020 registrieren! E-Mail an Ulrike.Bayer@dataglobal.com genügt.

Im Bild unten: Wolfgang Munz bei der Pokalübergabe an den Gesamtdritten des Wochenendes, Dennis Ullrich, Mitglied im deutschen Nationalteam.

zurück zur Übersicht