Unternehmensweite Archivierung senkt Kosten und erhöht Compliance

veröffentlicht in Fachbeiträge - Archivierung - Webanwendungen / Portale

Unternehmensweite Archivierung senkt Kosten und erhöht Compliance
Archivlösungen in Unternehmen sind häufig verstreut gewachsen und basieren auf verschiedenen Produkten und Technologien. So sind Archiv-Silos entstanden, die oftmals auch noch lückenhaft sind.

Die stetig wachsende Zahl neuer Anforderungen lässt sich auf derart inhomogenen Systemlandschaften immer seltener bzw. nur mit immensem Aufwand bewältigen. Das erschwert eine revisionssichere Archivierung, die übergreifende Suche oder die nachhaltige Reduzierung von Speicherbedarf.
Das Konzept Unified Archiving setzt hier an. Es bietet eine zentrale Infrastruktur für alle Archivierungsbelange und erfüllt die Anforderungen an Compliance, eDiscovery und Security. 

Im Webcast „Compliance rauf, Kosten runter. Unternehmensweite Archivierung ersetzt Insellösungen“ stellt dataglobal das Konzept der unternehmensweiten Archivierung detailliert vor, veranschaulicht die Vorteile und erläutert, welche Möglichkeiten sich mit Unified Archiving für die übergreifende Suche sowie das zentrale Management von Aufbewahrungsfristen eröffnen. 

„Mit Unified Archiving lassen sich Informationen aus dem E-Mail-System, SharePoint, File-Servern und ERP-System automatisiert in einem zentralen Repository verwalten“, sagt Stephan Unser, COO dataglobal. „So können Insellösungen abgelöst und Maintenance-, System- sowie Storagekosten gesenkt werden.“

Mit einer zentralen Archivierung wird auch die Umsetzung von internen Workflows und Webanwendungen einfacher. So lassen sich die unstrukturierten Daten aus vielen Quellen im Archiv sammeln, zusammenfassen und miteinander verknüpfen. Diese Daten können dann einfach in Workflows, Intranet-Anwendungen oder Portalen genutzt werden. Durch die Konsolidierung der Daten im Archiv entfällt die aufwendige Anbindung an viele Systeme. Mit dg portal stellt dataglobal eine vollwertige Entwicklungsumgebung für Portal- und Workflowlösungen bereit, die optimal an das zentrale Unternehmensarchiv dg hyparchive angebunden ist. 

Der Webcast ist kostenfrei, die Zahl der Teilnehmer jedoch begrenzt. Eine rasche Anmeldung für die Veranstaltung am Freitag, den 13. November 2015 von 10 bis 11 Uhr, wird also empfohlen

Für Ihre Anmeldung klicken Sie bitte hier.
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus, das Sie hier bestätigen können. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung