dataglobal ausgewählt für den BITKOM Cloud-Leitfaden

veröffentlicht in dg classification - Klassifizierung - Unternehmensnews

dg classification für den Cloud-Leitfaden als Best-Practice ausgewählt

dataglobal ausgewählt für den BITKOM Cloud-Leitfaden
Der BITKOM-Arbeitskreis Cloud Computing und Outsourcing hat die Publikation „Wie Cloud Computing neue Geschäftsmodelle ermöglicht“ vorgelegt. Die Intention des Leitfadens bestand darin, anhand in der Praxis realisierter Projekte aufzuzeigen, wie Cloud Computing die Umsetzung innovativer Geschäftsmodelle bei Anwendern und Anbietern ermöglichen kann. Die bislang zeitweise sehr einseitig auf Kostensenkung verengte Diskussion über die Auswirkungen des Cloud Computings soll mit dem Leitfaden ausgeweitet werden.
Die von dataglobal gemeinsam mit Microsoft eingereichte Lösung ermöglicht die sichere Nutzung von Cloud-Services durch automatisierte Klassifizierung von Informationen. Viele Unternehmen sind sich unsicher, welche ihrer Daten risikolos in die Cloud zu speichern sind und wie diese effizient identifiziert werden können. Die Anforderungen im Bereich Sicherheit und Compliance sind hoch und ohne eine genaue Kenntnis und Differenzierung der auszulagernden Daten nicht erfüllbar. Die sichere Unterscheidung der Daten fällt den Unternehmen schwer oder ist nur mit immensem Aufwand möglich. Diese Hürde hindert Unternehmen daran, sich die vielseitigen Vorteile der Cloud nutzbar zu machen.

dg classification erlaubt die vollständig automatisierte Klassifizierung von Objekten wie Dateien, SharePoint-Daten oder Mails nach einem unternehmensweiten Schema. Mit der Klassifizierung können sensible Daten sicher als solche erkannt und von der Migration in die Cloud ausgeschlossen werden. Das Ergänzungsprodukt dg file kann die Verlagerung von Dateien aus dem Filesystem für die Nutzer völlig transparent umsetzen. Damit werden kostenintensive Speicherressourcen on-premise frei für neue Inhalte.

„Cloud Computing macht Unternehmen nicht nur effizienter, sondern auch innovativer“, sagt BITKOM-Präsident Prof. Dieter Kempf. „Immer mehr Unternehmen entwickeln auf Basis von Cloud Computing neue Produkte und Dienste.“

„Cloud Computing ist für die IT eine enorme Chance und Herausforderung zugleich. Verständlicherweise wollen Kunden keine sensiblen Daten in die Cloud verlagern“, sagt Wolfgang Munz, CEO dataglobal. „Bei vielen Millionen Dateien im Bestand fällt es dem Kunden nicht leicht, die sensiblen von den unkritischen Daten zu trennen. Unsere automatisierte Klassifizierung löst dieses Problem sicher und nachhaltig.“

dataglobal sieht in der automatisierten und flächendeckenden Klassifizierung von Informationen nach ihrem Wert für das Unternehmen eine Schlüsseltechnologie für neue Effizienzsprünge im Informationsmanagement. Die Klassifizierung ist Steuerungselement für viele Belange im Bereich von Sicherheit, Compliance und Optimierung.

Für Details zu unserem Konzept für die sichere Nutzung der Cloud klicken Sie bitte hier.

Für mehr Informationen zum wertbasierten Informationsmanagement mit Unified Information Governace finden Sie hier.
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus, das Sie hier bestätigen können. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung