Bahr Modultechnik setzt auf dg hyparchive zur Archivierung von Microsoft Dynamic NAV

veröffentlicht in Archivierung - Success Story - dg erp - dg hyparchive

dg hyparchive ist die zentrale Lösung für DMS- und Archivierung bei Bahr Modultechnik. Direkte Schnittstelle zwischen Microsoft Dynamics NAV und dg hyparchive erlaubt die direkte Übernahme von auftragsbezogenen Daten in das Archiv.

Bahr Modultechnik setzt auf dg hyparchive zur Archivierung von Microsoft Dynamic NAV
Der Automationstechnik-Spezialist Bahr Modultechnik GmbH aus dem Schaumburger Land setzt auf dg hyparchive von dataglobal für DMS und Archivierung. Der langjährige dataglobal Partner bpi solutions aus Bielefeld integriert die Lösung gemeinsam mit dem Geschäftspartner vinor in die bei Bahr eingesetzte ERP-Lösung Microsoft Dynamics NAV.
Die Optimierung der Geschäftsprozesse ganz im Sinne der Kundenzufriedenheit noch weiter auszubauen, war Ausgangspunkt für die Einführung der neuen ERP-Lösung Microsoft Dynamics NAV sowie der Archivlösung dg hyparchive. Im ersten Schritt wurde Microsoft Dynamics NAV durch den Geschäftspartner vinor aus Olfen implementiert. Anschließend entwickelten bpi solutions und vinor gemeinsam die Schnittstelle zu dg hyparchive um eine vollständige Integration der Archivlösung in die neue ERP-Lösung zu realisieren.

Zukünftig können die auftragsbezogenen Daten bei Bahr Modultechnik direkt aus dem ERP-System ins Archiv übernommen werden. Ausgehende Dokumente werden archiviert, eingehende Papiere gescannt und mit den kaufmännischen Vorgängen verknüpft. Die Anwender können direkt aus ihrer gewohnten Umgebung, der Bedienoberfläche von Microsoft Dynamics NAV die Archivanfrage nach gesuchten Dokumenten stellen, um Rückfragen oder neue Anfragen sofort beantworten zu können.

Die Ziele, die Schaffung einer rechts- und revisionssicheren digitalen Ablage und die Verwaltung der verschiedensten Dokumente besser zu strukturieren, sind mit der Einführung von dg hyparchive erreicht. Die Doppelablage wird vermieden, die aufwendige Suche nach Dokumenten und verteilte Loseblattsammlungen sind Vergangenheit. Zusätzlich schafft die Lösung mehr Informationstransparenz und wirkt beschleunigend auf den gesamten Tagesablauf in der Verwaltung, da manuelle Tätigkeiten deutlich reduziert werden. Mit der Lösung werden die Prozesse bei Bahr Modultechnik insgesamt schneller und sicherer.

"Die Bahr Modultechnik ist ein erfolgreiches Unternehmen aus dem Mittelstand, dem wir uns besonders verpflichtet fühlen. Zu unseren Kunden gehören viele Mittelständler, die die Zusammenarbeit mit einem deutschen Hersteller auf Augenhöhe schätzen", so Stephan Unser, COO von dataglobal. "Es freut uns, dass unser langjähriger Partner bpi solutions eine Schnittstelle für dg hyparchive zu Microsoft Dynamics NAV entwickelt hat. Dies geschieht ganz im Sinne unserer Unified-Archiving-Strategie mit dem Ziel alle Archivierungsbelange auf einer zentralen Plattform abzubilden. Mittlerweile existieren bereits knapp 30 erprobte Schnittstellen zu ERP-Lösungen und anderen betrieblichen Anwendungssystemen."
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus, das Sie hier bestätigen können. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung